Tipp: Visual Studio das Speichern von Textdateien im UTF-8-Format abgewöhnen

Visual Studio hat auch in der 2015-Version die Angewohnheit Textdateien im UTF-8-Format zu speichern und den aus drei Bytes EF, BB und BF bestehenden BOM (Byte Ordering Mark) voranzustellen. Während sich bei Quelltextdateien über Datei -> Speichern untern auch die Codierung einstellen lässt, habe ich diese Option für Textdateien, die Teil eines Projekts sind, nicht gefunden.

Eine genial einfache Lösung ist ein kleines Add-In, das automatisch vor dem Speichern einer Textdatei aktiv wird und dafür sorgt, dass die BOM-Bytes nicht geschrieben werden. Das Add-In gibt es unter der folgenden Adresse:

https://vlasovstudio.com/fix-file-encoding/

Nach der Installation der Erweiterung muss über Extras -> Optionen -> Fix File Encoding eingestellt werden, für welche Erweiterungen die Anpassung vorgenommen werden soll. Voreingestellt sind die Erweiterung Html und Htm. Sollen z.B. auch CSV-Dateien berücksichtigt werden, muss der kleine Regex lediglich um ein | erweitert werden, wobei für die Erweiterung steht.

Fix File Encofing-Add In kümmert sich darum, dass bei Textdateien kein BOM-Header vorangestellt wird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.