Die Zukunft von C# – und ein Seitenhieb auf Visual Basic

Ein Highlight einer jeden PDC und inzwischen der Build-Konferenz war die „Future of C#“-Session, in der es, der Titel legt es nahe, um die Zukunft von C# ging. Früher noch von dem Erfinder der Sprache, Anders Hejlsberg, durchgeführt, inzwischen beschäftigt sich Anders lieber mit TypeScript, so dass Mads Togersen diese Rolle übernommen hat. Auf der letzten Build 2016 gab es natürlich wieder einen „Future of C#“-Talk, in dem es bereits um das kommende C# 7.0 ging:

https://channel9.msdn.com/events/build/2016/b889

Bemewerkenswert, wenn auch nicht unbedingt im positiven Sinne, fand ich eine humorvoll gemeinte Einlage der beiden Sprecher, in der sie die jährlich auf Stackoverlow durchgeführte „Developer Survey“ zitierten, in der u.a. nach den beliebsten, aber auch nach den „most dreadful languages“ gefragt wurde. Zur Belustigung aller Anwesenden war ausgerechnet Visual Basic mit knapp 80% klarer Spitzenreiter in der zweiten Kategorie. Die sehr interessante Umfrage gibt es hier:

http://stackoverflow.com/research/developer-survey-2016

Tja, der typische Visual Basic-Entwickler nutzt halt kein StackOverflow, sondern kommt selber auf eine Lösung;)

Interessant fand ich auch, dass erst ab der Gruppe der 50 jährigen StarTrek beliebter als StarWars ist. Damit kann ich wiederum zu 100% identifizieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.